ÜBER

ÜBER

Dieses Blog dient meinen Gedanken und Beobachtungen zur Alltagsbewältigung, die inzwischen einige Jahrzehnte andauert. Leider gelange ich immer mehr zu der Überzeugung, dass unbetreutes Denken immer weniger erwünscht ist:

Unsere Politiker und viele Medien scheinen vielmehr eine Gleichschaltung unserer Gesellschaft mit einer in den letzten Jahrzehnten etablierten Meinungsrichtung schaffen zu wollen und leider gelingt dies meiner Ansicht nach derzeit sehr gut.

Meinungen, Ansichten, Gedanken, die der allgemein erwünschten Richtung widersprechen, werden in zunehmenden Maße diffamiert. Welchen Informationen kann ich trauen und wo finde ich diese?

Spaltungen in Familien- und Freundeskreisen werden unter dem Deckmantel des Gutseins hingenommen, oder sogar provoziert, hingegen werden von der Hauptmeinung Abweichende als Spalter angeprangert.

Die Diskussionskultur, die eine Demokratie auszeichnet, ist meiner Ansicht nach am verkümmern und wird irgendwann sterben und einer neuen Kultur weichen, die mir große Angst macht.

Das macht mich unendlich traurig, zum Teil auch wütend.

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, meine Gedanken und Beobachtungen während der Bewältigung meines Alltages aufzuschreiben und zu teilen.

Es grüßt das Thierchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.